Suchen

Letzte Artikel

Kategorien

Monatsarchiv

Nachrichten-Abo (RSS)

18. Feb. 2016

Reges Besucherinteresse und Messetreiben auf der BOATFIT

Vom 26. – 28. Februar 2016 findet in den Bremer Messehallen 6 und 7 die Bootsmesse BOATFIT statt. Über 170 Händler und Anbieter von Booten, Technik und Zubehör sowie mehr als 165 Vorträge und Mitmachangebote versammelt die maritime Erlebnis-Messe.

Zum diesjährigen Angebotsspektrum gehört auch der nachhaltige Bootsbau. Hier zeichnet sich ein zukunftsträchtiger Trend ab, der sich an den wichtigen Themen der Zeit – Umweltschutz und Energieverbrauch – orientiert. Die Bremer Bootsbauer von Green Boats beschäftigen sich bereits seit 2008 mit den Möglichkeiten alternativer Werkstoffe beim Bootsbau. Boots- und Schiffsbaumeister Friedrich Deimann arbeitet daran, die Vorteile gängiger Kunststoffe auf nachwachsende Materialien zu übertragen, um so die Boote umweltfreundlich und energiesparend zu produzieren. Auf der Messe stellt er mit der Bente24 Green die erste nachhaltig gebaute Serienyacht vor.

Auch das Thema „Reiseträume“ kommt nicht zu kurz. Neben Reiseberichten von erfahrenen Weltenbummlern berichtet u.a. der Blogger und Autor Stephan Boden von seinem ganz besonderen Segelbegleiter. Hund Polly ist bei seinen regelmäßigen Törns immer mit dabei – mittlerweile auch bei Reisen von mehreren Monaten. Wie sich Hunde an das Bootsleben gewöhnen, was es dabei zu bedenken und zu beachten gibt und was eine echte Hundeparty auf See ist, davon spricht der begeisterte Segler und Hundebesitzer. Frei nach dem Motto von Loriot: “Segeln ohne Hund ist möglich aber sinnlos.“

Die BOATFIT 2016 ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 9,00 Euro, das Online-Ticket 8,00 Euro und das Feierabend-Ticket ab 15.00 Uhr nur 6,00 Euro.

(Quelle: PM Messe Bremen vom 18. Februar 2016)

Weitere Informationen: www.boatfit.de


1. Feb. 2016

 

Die RS 200 segeln vor Travemünde um den Gold Cup, die inoffizielle Weltmeisterschaft. (Foto: RS)

Auf der boot Düsseldorf gab die Travemünder Woche traditionell den Startschuss in die neue Saison. Auch 2016 ist die Regatta-Woche in Travemünde (22. – 31. Juli) mit der Ausschreibung von drei Titelkämpfen auf Weltebene, vier europäischen und sechs deutschen Meisterschaften sowie als Standort des dritten Spieltags der 1. und 2. Segelbundesliga und Ausrichter von 13 Ranglisten-Regatten und Wettfahrten auf der Seebahn wiederum ein Highlight im Regattakalender … Ganzen Beitrag lesen


31. Jan. 2016

Die bundesweite Kampagne „Start Boating“ wurde offiziell auf der Düsseldorfer Wassersportmesse „boot 2016“ gestartet. Zu den Initiatoren gehören Branchenverbände, Messen und Unternehmen. Neben den Firmen Delius Klasing Verlag und Bavaria Yachts gehören zu den Gründern die Bootsmessen boot Düsseldorf, interboot aus Friedrichshafen und die Hamburger hanseboot sowie die Branchenverbände Bundesverband Wassersportwirtschaft (BVWW) und Deutscher Boot- und Schiffbauerverband (DBSV). Ziel von Start Boating ist es, Wassersportinteressierte für den Bootssport durch das hautnahe Erlebnis auf dem Wasser zu begeistern. Die Teilnahme an den Probefahrten auf Segel- und Motorbooten ist kostenlos.

Auf der Internetseite zur Kampagne stehen erste Termine online, die ab sofort auch gebucht werden können. Den Anfang macht die hanseboot ancora boat show, die vom 27. – 29. Mai 2016 in der ancora Marina in Neustadt in Holstein durchgeführt wird. Weitere Probefahrten sind dann im Juni in Marktbreit/Donau und in Berlin möglich. Es folgen Termine im Juli zur Warnemünder Woche, im August unter anderem zum Caravan Salon in Düsseldorf oder zum Event „Rhein in Flammen“ in Koblenz, im September während der Maritimen Woche in Bremen oder der Interboot in Friedrichshafen am Bodensee.

Ausführliche Informationen zur Kampagne: www.start-boating.de

(Quellen: Delius Klasing, hanseboot)


vor »

Links

Service