Fehmarnsundbrücke
Ihr Weg auf die Ostseeinsel Fehmarn
Iberotel Boltenhagen
Traumhafte Lage am Yachthafen Weiße Wiek
Segelboot vor Anker
Begehrte Plätze an der Ostseeküste
Stadthafen Eckernförde
Geschützte Lage in der Eckernförder Bucht
Leuchtturm Staberhuk
Ältester Leuchtturm auf Fehmarn aus dem Jahr 1903
Grenaa Marina
Das Tor zum Kattegat

Yachthafen Stahlbrode - am Strelasund zwischen Stralsund und Greifswald

Kurzbeschreibung

Direkt am Strelasund mit Blick auf die Insel Rügen – zwischen Greifswald und Stralsund - befindet sich der Yachthafen Stahlbrode, der im Jahr 2010 erweitert wurde. Yachten können in Stahlbrode auf 3 – 4 Meter Wassertiefe – zum Teil an Schwimmstegen - festmachen. Zu den Versorgungsmöglichkeiten gehören unter anderem Strom, Frischwasser, Dusche und WC. Am Yachthafen befinden sich außerdem komfortable Grillplätze, ein Restaurant, Fischverkauf, Fahrradverleih und ein kleiner Laden. Von Stahlbrode aus pendelt eine kleine Fähre zwischen dem Festland und der Insel Rügen.

Kontakt zum Yachthafen

Yachthafen Stahlbrode GmbH
Am Sund 7
18519 Sundhagen / OT Stahlbrode
Fon (038328) 650005
Fax (038328) 650006
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.yachthafen-stahlbrode.de


Die weiteren Beiträge für Stahlbrode im Online-Reiseführer Ostsee:

Themenübersicht Stahlbrode