Fehmarnsundbrücke
Ihr Weg auf die Ostseeinsel Fehmarn
Iberotel Boltenhagen
Traumhafte Lage am Yachthafen Weiße Wiek
Segelboot vor Anker
Begehrte Plätze an der Ostseeküste
Stadthafen Eckernförde
Geschützte Lage in der Eckernförder Bucht
Leuchtturm Staberhuk
Ältester Leuchtturm auf Fehmarn aus dem Jahr 1903
Grenaa Marina
Das Tor zum Kattegat

Beitragsseiten

OstseeTherme Usedom im Seebad Ahlbeck

Die Ostseetherme Usedom im Seebad Ahlbeck lockt mit Wasserfällen, Grottenrutschen, Luftsprudelbad und Massagedüsen die Urlauber zum Badevergnügen bei Wassertemperaturen zwischen 30 und 34 Grad. Das Wasser von vier der sechs Badebecken ist mit Heringsdorfer Jodsole angereichert, die aus einer Tiefe von 408 Metern im gleichnamigen Ostseebad auf der Insel gefördert wird.

Die Heringsdorfer Jodsole enthält einen natürlichen Gehalt an wertvollen Stoffen und mineralischen Spurenelementen und wird in der Therme therapeutisch genutzt - insbesondere bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, der Atemwege, der Haut oder des Herz-Kreislauf-Sytems. Die Solebehandlungen umfassen Bäder, Inhalationen oder Gesichtswaschungen.

Zwei andere Therapiearten, die nicht unerwähnt bleiben sollten, sind zum einen das so genannte "Airnergy", bei dem der Luftsauerstoff angereichert wird, um die Energieversorgung der Körperzellen optimal zu unterstützen und zum anderen die "Kinesio-Taping-Therapie", eine ganzheitliche und medikamentenfreie Methode zur Linderung von Gelenkschmerzen.

OstseeTherme UsedomJodsole-Therapie in der OstseeTherme Usedom (Foto: OstseeTherme Usedom)

Öffnungszeiten:

Mo – Sa 10.00 – 21.00 Uhr, So 10.00 – 20.00 Uhr (November – April)
Mo – Sa 10.00 – 22.00 Uhr, So 10.00 – 20.00 Uhr (Mai – Oktober)

OstseeTherme Usedom
Lindenstraße 60
17419 Seebad Ahlbeck
Fon (038378) 273-0
Fax (038378) 22370
www.ostseetherme-usedom.de