Drucken

Wellness und Gesundheit auf der Sonneninsel Usedom

Ein Spaziergang am Meer mit frischer Seeluft und im milden Reizklima der Ostsee hilft, auf ganz natürliche Weise Wohlbefinden und Kondition zu fördern. Die Aerosole des Meeres mit ihrer Mischung aus Salz, Jod und Spurenelementen werden bei jedem Atemzug aufgenommen und befreien die Atemwege so auf ganz natürliche Weise. Ebenso die Haut wird dabei mit den Substanzen aus der Natur gereinigt.

Neben ausgedehnten Spaziergängen sind es aber auch die behagliche Wärme in der Sauna, der Duft ätherischer Öle oder entspannende Massagen, die helfen, das körpereigene Immunsystem zu stärken und die Seele zu verwöhnen.

Die Insel Usedom ist bekannt für ihre modernen Wellness- und Therapiekonzepte und ist somit nicht nur Urlaubsinsel. Hier finden Sie Tipps für Wellness- und Gesundheitsangebote für Usedom. Bitte blättern Sie mit weiter oder zurück durch die Artikel, bzw. wählen Sie einen Beitrag aus der Linkliste.

Zurück zur Themenübersicht Usedom


Jodsole – die „weiße Krankenschwester" aus Heringsdorf auf Usedom

Die Heringsdorfer Jodsole wird seit 1928 in einem Brunnen an der Heringsdorfer Seebrücke gewonnen. Die Quelle befindet sich in ca. 400 Metern Tiefe. Das reine, salzige Wasser auf der Insel Usedom ist eine 4%ige jodhaltige Sole, die mit Mineralstoffen und Spurenelementen angereichert ist. Jodsole wird innerlich und äußerlich sowohl im Wellness-Bereich als auch im medizinisch-therapeutischen Bereich eingesetzt.

Die sogenannte „weiße Krankenschwester" kommt als Heilmittel bei Atemwegs- und Hauterkrankungen, u.a. bei Schuppenflechte, sowie bei Erkrankungen des Bewegungsapparates zur Anwendung. Sie verbessert außerdem die Hautdurchblutung, stärkt die Abwehrkräfte und wirkt reizlindernd bei Allergien.

Einige Hotels auf Usedom bieten Wellness-Anwendungen mit Jodsole an. Beim „Aqua Motion Floaten" im Kaiser Spa Hotel Zur Post in Bansin entspannt man im Salzwasserschwebebad, das auf 35 Grad C angewärmt ist. Dazu gibt es Unterwasserklänge und farbige Lichtspiele, die den Entspannungseffekt nochmals angenehm verstärken sollen.

Darüber hinaus ist Jodsole auf der Insel Usedom in vielen Produkte zu finden, z.B. als Bonbon, im Senf, als Trinkkur, in spezieller Kosmetik und als Zusatz für Aufguss und Bad.

Weitere Informationen: www.usedom.de 

(Quelle: TMV)


OstseeTherme Usedom im Seebad Ahlbeck

Die Ostseetherme Usedom im Seebad Ahlbeck lockt mit Wasserfällen, Grottenrutschen, Luftsprudelbad und Massagedüsen die Urlauber zum Badevergnügen bei Wassertemperaturen zwischen 30 und 34 Grad. Das Wasser von vier der sechs Badebecken ist mit Heringsdorfer Jodsole angereichert, die aus einer Tiefe von 408 Metern im gleichnamigen Ostseebad auf der Insel gefördert wird.

Die Heringsdorfer Jodsole enthält einen natürlichen Gehalt an wertvollen Stoffen und mineralischen Spurenelementen und wird in der Therme therapeutisch genutzt - insbesondere bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, der Atemwege, der Haut oder des Herz-Kreislauf-Sytems. Die Solebehandlungen umfassen Bäder, Inhalationen oder Gesichtswaschungen.

Zwei andere Therapiearten, die nicht unerwähnt bleiben sollten, sind zum einen das so genannte "Airnergy", bei dem der Luftsauerstoff angereichert wird, um die Energieversorgung der Körperzellen optimal zu unterstützen und zum anderen die "Kinesio-Taping-Therapie", eine ganzheitliche und medikamentenfreie Methode zur Linderung von Gelenkschmerzen.

OstseeTherme UsedomJodsole-Therapie in der OstseeTherme Usedom (Foto: OstseeTherme Usedom)

Öffnungszeiten:

Mo – Sa 10.00 – 21.00 Uhr, So 10.00 – 20.00 Uhr (November – April)
Mo – Sa 10.00 – 22.00 Uhr, So 10.00 – 20.00 Uhr (Mai – Oktober)

OstseeTherme Usedom
Lindenstraße 60
17419 Seebad Ahlbeck
Fon (038378) 273-0
Fax (038378) 22370
www.ostseetherme-usedom.de


Reha-Standort Usedom – der Usedomer Reha-Verbund

Die Region Usedom verfügt über natürliche und klimatische Bedingungen, die gesundheitsfördernd wirken. Der 42 km lange Sandstrand und ausgedehnte Wald- und Seenlandschaften auf der Insel Usedom sind die besten Voraussetzungen dafür.

Der Reha-Standort Usedom umfasst acht Kliniken und ein Kreiskrankenhaus. 2006 haben sich die Reha-Kliniken der Insel und das Krankenhaus Wolgast zum Usedomer Reha-Verbund zusammengeschlossen mit dem Ziel, die Bedeutung der Rehabilitation auf Usedom weiter zu steigern sowie die hier vorhandenen speziellen Angebote bekannter zu machen.

Jedes Jahr im August veranstalten der Usedomer Reha-Verbund gemeinsam mit dem Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom, der Usedom Tourismus GmbH und dem Bäderverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. den Usedomer Gesundheitstag. Hier gibt es spannende Einblicke in das Thema Gesundheit & Vitalität sowie in die vielseitigen Angebote der Reha-Kliniken.

Folgende Kliniken sind im Reha-Verbund zusammengeschlossen:

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Internetseite des Reha-Verbundes: www.gesundheit.usedom.de


Wellness-Destination Usedom

Usedom ist bekannt als Wellness-Destination. Alljährlich finden hier im November die Usedomer WellnessTage statt. Auftakt ist traditionell das Wassertreten an der Heringsdorfer Seebrücke: Das hielt 2009 sogar Einzug ins Guinness Buch der Rekorde. 2011 brach die Insel ihren eigenen Rekord. 1416 Urlauber und Einheimische wateten zum Start der Usedomer WellnessTage gleichzeitig für zwei Minuten durch die Ostsee.

Auf der Insel Usedom empfängt das derzeit beste vom Deutschen Wellnessverband e.V. (DWV) geprüfte Haus seine Gäste mit exzellenter Qualität (Stand: 2012). DAS AHLBECK HOTEL & SPA hat seine Premium-Qualität 2012 zum dritten Mal in Folge vom Deutschen Wellnessverband bestätigt bekommen. Es steht mit 94,5 Prozent der möglichen Punktzahl auf Platz 1 der Bestenliste des Deutschen Wellnessverbandes. Für gut befunden wurden unter anderem das herzliche Willkommen, die Nähe zum Gast, ausgezeichnete Beratungs- und Anwendungsqualität im Spa, das Gastronomiekonzept mit regionalen wie mediterranen Akzenten und der eigene Tea-Master.

Der Deutsche Wellnessverband vergibt das Deutsche Wellness Zertifikat an Wellnesseinrichtungen mit herausragender Qualität alle zwei Jahre. Dabei unterscheidet er zwischen den Premium-Zertifikaten „Exzellent" und „Sehr gut" sowie dem Basis-Zertifikat. Bis zu 1500 Kriterien werden, teils in Form von Mystery Checks, über drei Tage mit bis zu 3000 Punkten überprüft. Allein auf der Insel Usedom befinden sich aktuell elf vom Deutschen Wellnessverband ausgezeichnete Betriebe.

Weitere Informationen und eine Liste aller vom Deutschen Wellnessverband zertifizierten Häuser auf Usdeom gibt es auf www.wellness.usedom.de.