Fehmarnsundbrücke
Ihr Weg auf die Ostseeinsel Fehmarn
Iberotel Boltenhagen
Traumhafte Lage am Yachthafen Weiße Wiek
Segelboot vor Anker
Begehrte Plätze an der Ostseeküste
Stadthafen Eckernförde
Geschützte Lage in der Eckernförder Bucht
Leuchtturm Staberhuk
Ältester Leuchtturm auf Fehmarn aus dem Jahr 1903
Grenaa Marina
Das Tor zum Kattegat

Rügen / Süd-Rügen - Yachthafen: Marina Lauterbach - wasserferienwelt im jaich

Kurzbeschreibung

Der Ort Lauterbach am Greifswalder Bodden lebt durch seine Marina mit 300 Liegeplätzen. Boote mit bis zu 5 Meter Tiefgang und 35 Meter Länge können die Marina anlaufen. Eine Besonderheit sind die schwimmenden Ferienhäuser. Der Ort bietet gute Versorgungs- und Freizeitmöglichkeiten. Der Hafen Lauterbach war ehemals fürstlicher Hafen der Residenzstadt Putbus, und auch jetzt ist der Hafen noch „fürstlich" – er ist heute Sitz des fürstlichen Yachtclubs. In der Marina finden Sie Yachtservice, Winterlager und Segelschule.

Von hier aus ist es nicht weit in die „weiße Stadt" Putbus, die mit dem „Rasenden Roland" von Lauterbach aus zu erreichen ist. Weiterhin lädt die naturbelassene, geschützte Landschaft ein zu ausgedehnten Spaziergängen. Vor der Marina liegt die bekannte Insel Vilm. Die Insel war zu DDR-Zeiten für die Öffentlichkeit gesperrt, da hier u.a. Erich Honecker und andere Politiker ihre Ferienhäuser hatten. Auch heute ist sie nur unter Führung zu besichtigen, maximal 30 Personen dürfen die Insel betreten.

Marina Lauterbach

Kontakt zum Yachthafen

im-jaich Wasserferienwelt und Marina Lauterbach auf Rügen
Am Yachthafen 1
18581 Lauterbach
Fon (038301) 8090
www.im-jaich.de

 

Zurück zur Themenübersicht Rügen / Süd-Rügen